Inhalt

Lübeck – Nordische Schönheit mit Stil

Die verborgene Welt der Gänge und Höfe, stolze Kaufmannshäuser, das weltberühmte Holstentor, die sieben Türme und die Lübecker Altstadtinsel, die im Jahr 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, sind einzigartig. Die „Königin der Hanse“ ist ein faszinierendes Reiseziel für Städtereisende und verspricht Liebhaber und Liebhaberinnen von Kultur, Geschichte und maritimer Lebensart wahre Glücksmomente. Die Kirchen der Backsteingotik, die vielfältige Museumslandschaft, der romantische Malerwinkel und der Niederegger-Marzipansalon sind nur einige der Ziele, die sich zu besuchen lohnen. Der Podcast LÜBECK ZWISCHENTÖNE lädt unter www.luebeck-zwischenzeilen.de/podcast jeden Monat neu mit einer Vielzahl von interessanten Beiträgen zu einer kulturellen Ohrenreise durch das UNESCO Welterbe ein und gibt Insider-Tipps für den nächsten Lübeck-Besuch. Lübeck ist übrigens die Stadt der schönsten Komplimente und wer einfach mal mit einem Kompliment ein Lächeln in das Gesicht seiner Mitmenschen zaubern möchte, der ist mit seinem Wunsch bei der www.Komplimentewerkstatt.de genau richtig.

Geborgen in der historischen Bausubstanz finden sich in den Lübecker Museen auf der Altstadtinsel echte Museumsschätze, die auch digital unter www.die-luebecker-museen.de erlebbar sind. Die Museen beteiligen sich 2022 natürlich auch am „Internationalen Museumstag“ unter dem Motto "Museen mit Freude entdecken" (15.5.2022). Einmal im Jahr laden die Lübecker Museen übrigens alle Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer zur Museumsnacht (27.8.2022) ein und auch die „Große Kiesau Literaturnacht“ (26.02.2022 in Planung) und die Theaternacht (24.09.2022) bieten einmal jährlich nächtlichen Kunst- und Kulturgenuss. Zum Thema Hanse lädt das Europäische Hansemuseum zu einer spannenden Zeitreise durch 600 Jahre Hansegeschichte ein (hansemuseum.eu). Alle zwei Jahre verwandelt das HanseKulturFestival (10.-12.6.2022) eines der Altstadtquartiere in eine farbenfrohe Festivalbühne. Die Konzerte des Brahms-Festivals (6. – 15.5.2022) und des Schleswig-Holstein Musik Festivals (2.7. – 28.8.2022) sowie die 18. Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“ (26. – 29.5.2022) und das TraveJazz Festival 2022 (8. – 11.9.2022) sorgen in diesem Jahr in Lübeck für musikalische Sternstunden. Zu den traditionsreichsten Filmfestspielen weltweit zählen die Nordischen Filmtage Lübeck (2. – 6.11.2022). Der berühmte Lübecker Weihnachtsmarkt und schöne Kunsthandwerksmärkte verwandeln Lübeck in die „Weihnachtsstadt des Nordens“ (21.11. – 30.12.2022). Stand: 17.01.2022, Terminänderungen vorbehalten. Aktuelle Infos auf www.luebeck-tourismus.de.

Besonders stolz ist Lübeck auf seine drei Nobelpreisträger Thomas Mann, Willy Brandt und Günter Grass. Das Günter Grass-Haus, das in diesem Jahr sein 20jähriges Bestehen feiert, zeigt die Dauerausstellung „Das Ungenaue genau treffen“ zu Leben und Werk von Günter Grass und aktuell das Literaturerlebnis „Inside Blechtrommel“ (bis 31.12.2025) und das „Blechtrommel“-Quiz mit Smudo (bis 31.12.2025). Tipp für einen digitalen Museumsbesuch von zu Hause aus: Das virtuelle Günter Grass-Archiv (bis 31.12.2025). Das Willy-Brandt-Haus präsentiert in der Ausstellung „Willy-Brandt - Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert“ das Leben des 1913 in Lübeck geborenen Ex-Bundeskanzlers. Das Buddenbrookhaus schließt bis 2025 seine Tore für eine umfassende Erneuerung des Hauses und seiner Ausstellung. Die „Buddenbrooks“ nutzen dies als Chance, sich für ein paar Jahre in Lübecks Stadtpalais Behnhaus zu präsentieren. Digital lässt sich die Homestory von Tony Buddenbrook in sieben Stationen unter www.buddenbrookhaus.de/buddenbrooks-homestory verfolgen. Übrigens: Die Initiative Kulturfunke zur Förderung der lokalen Kunst- und Kulturszene durchwirkt auch 2022 die ganze Stadt mit unzähligen und oftmals ganz spontanen Kunstperformances und zeigt, dass Lübeck eine unvergleichliche Kulturstadt ist. Ganz klar: Ohne Kunst wird’s still. www.kulturfunke.de

Das Seebad Travemünde lockt nur einen Katzensprung von der Lübecker Altstadt entfernt mit seinen „dicken Pötten“, feinem Ostseestrand und dem wohl schönsten Segelrevier der Welt. Travemünde hat sich in den letzten Jahren zu einem urbanen Seebad entwickelt, das mit einer Kombination aus Moderne und Tradition eine gelungene Verbindung geschaffen hat. Es lädt zu entspannten und erlebnisreichen Urlaubstagen am Meer ein und lockt mit erfrischendem Badespaß, historischer Seebadkulisse, Schiffegucken im Hafen und Flanieren auf dem neuen Promenadenrundlauf. Tipp: Besuch des ältesten Leuchtturms Deutschlands und der legendären Viermastbark PASSAT. www.travemuende-tourismus.de